Anfängergeeignet ·Basisrezept ·Brunch ·Caramel ·Creme ·Dessert ·DIY ·einfach ·einfach & schnell ·Füllung ·Gekocht ·Guetzli ·im Glas ·Mit Frucht ·ohne Ei ·ohne Gelatine ·Rezept ·Winter

Winterdessert

Oder 1 kleines Silvester Dessert 🥂

Püh, da musste schnell noch was zusmamengebastelt werden, man möchte ja morgen nicht ohne Nachtisch bei den Gastgebern aufkreuzen, nöd wahr.

Obwohl ich das Gefühl habe, dass man nach einem Raclette-Plausch eigentlich nicht mehr wirklich viel Platz im Magen findet…

Mit feinen Birnen und einer Creme aus Quark und Mascarpone, eignet sich dieses Dessert aber sowieso auch bestens für „Zwischendurch mal“ – also, ran an die Töpfe! Übrigens: das Birnen-Kompott & die Karamellsauce kannst du easy am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dann hast du das Dessert am Folgetag innert 15 Minuten zusammengestellt. Durchziehen muss es eigentlich nicht…

Rezept für‘s lalaSophie Winterdessert

Reicht für 6 Gläser à 2-2.5 dl Inhalt

Vorbereiten: 40 Minuten / Schichten: 10 Minuten

Für die Karamellsauce:

  • 120 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1 dl Halbrahm (Sahne)

Für das Kompott:

  • 4 Birnen
  • 5 Esslöffel Zucker

Für die Creme:

  • 500 Gramm Mascarpone
  • 200 Gramm Quark
  • 3-4 Esslöffel Zucker

Ausserdem:

  • 6 Löffelbiskuits
  • 12 Esslöffel Baileys oder Birnensaft oder Kaffee

Zuerst machst du die Karmellsauce.

Dafür erhitzt du in einem unbeschichteten Topf den Zucker, bis er sich aufgelöst hat und leicht braun wird. Rühre dabei so wenig wie möglich, am besten gar nicht – maximal den Topf schwenken.

Nimm den Topf vom Herd und gib die Butter und das Salz zum aufgelösten Zucker. Lasse das Ganze bei mittlerer Hitze 5 Minuten lang unter Rühren (ja, jetzt darfst du) köcheln.

Gib den Halbrahm dazu und köchle die Sauce nochmal für 5 Minuten.

Lasse die Karamellsauce etwas auskühlen, bevor du sie in ein verschliessbares Glas füllst.

Wasche und entkerne die Birnen und schneide sie zuerst in Scheiben und dann in kleine Würfelchen.

Gib demn Zucker in einen unbeschichteten Topf und lasse ihn kurz bei hoher Hitze auflösen & hellbraun werden. Gib die Birnenwürfel dazu und rühre gut um. Nun gibst du einen Schluck Wasser (30-40ml) dazu und köchelst die Birnen 5-10 Minuten weich. Fertig.

Für die Creme verrührst du Mascarpone & Zucker und rührst anschliessend den Quark darunter.

Dessert Schichten:

Zerbrösele pro Glas einen Löffelbiskuit und bedecke den Boden damit. Beträufle die Guetzli mit 2 Esslöffeln Baileys, Kaffee oder Birnensaft. Gib je 1.5 Esslöffel Creme auf die Biskuits. Nun verteilst du das Birnenkompott auf die 6 Gläser. Jetzt kommt der Rest der Creme drauf und zum Schluss ein guter Klecks Karamellsauce.

Fertig & än Guete!

Kommentar verfassen