Anfängergeeignet ·Brunch ·Dessert ·DIY ·einfach ·Gebacken ·Himbeeren ·Kuchen ·Mit Frucht ·Rezept

Marmorkuchen deluxe

Hach es geht fast nichts über einen einfachen, schnell gemachten und am Ende saftig-schokoladigen Marmorkuchen…

Heute gibt es ihn mit zwei Extras:

  • gehackte Schokolade im Teig
  • Himbeeren

Ich habe zusätzlich zur dunklen Schokoladenglasur noch etwas Ruby-Couverture von Dr. Oetker (erhältlich bei Coop) verwendet – einfach weil es farblich so schön gepasst hat.

So wird er zum superfeinen Deluxe-Kuchen und verschönert deinen Kaffeetisch.

Nun aber ran an die Teigschüssel!

Rezept Marmorkuchen deluxe

Für eine Cakeform mit mind. 30cm oder eine 25cm Springform

Vorbereiten: 20 Minuten / Backen: 45 Minuten

Für den Teig:

  • 150 Gramm Butter, weich
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 3 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 120ml Milch
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 70 Gramm Schokolade, zartbitter
  • 2-3 Esslöffel Milch
  • 120 Gramm Himbeeren

Für die Glasur:

  • 130 Gramm Schokolade, zartbitter
  • Optional: Ruby Couverture und Zuckerstreusel nach Wahl

Heize den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft vor und belege deine Backform mit Backpapier oder fette sie sehr gut ein.

Vermische Mehl, Salz & Backpulver in einer separaten Schüssel und stelle sie zur Seite.

Hacke die 70 Gramm Schokolade klein und stelle sie ebenfalls zur Seite.

Rühre Butter, Zucker & Vanille mit dem Handmixer oder in deiner Küchenmaschine für 3 Minuten cremig. Rühre die Eier einzeln dazu.

Gib nun unter Rühren abwechslungsweise Mehlmischung und Milch dazu, bis ein cremig-weicher Teig entstanden ist.

Gib etwa die Häfte des Teiges in eine separate Schüssel und füge den Esslöffel Kalaopulver und 2-3 Esslöffel Milch dazu. Ebenso die gehackte Schokolade und rühre alles glatt.

Lege einige schöne Himbeeren für die Dekoration zurück, gib die restlichen Himbeeren zum hellen Teig und rühre sie vorsichtig mit einem Gummischaber unter.

Gib den hellen Teig in die Backform, den dunklen Teig darüber und ziehe zwei bis dreimal mit einer Gabel durch, so entsteht das Marmor-Muster.

Backe den Kuchen in der Mitte des Ofens für 45 Minuten. Mache die Stäbchenprobe: klebt noch Teig am Stäbchen, backst du ihn in 5-Minuten-Schritten weiter.

Lasse den Kuchen in der Form auskühlen, so bleibt er stabil.

Schmelze die Schokolade, glasiere den ausgekühlten Kuchen damit und dekoriere ihn so wie es dir gefällt.

Ä Guete!

Kommentar verfassen