Anfängergeeignet ·Brunch ·Cake ·Dessert ·einfach & schnell ·Gebacken ·Gugelhupf ·Kuchen ·Mit Nuss ·Rezept ·Sommer

Cake mit Kokos

„Wer hat die Kokosnuss, wer hat die Kokosnuss wer hat die Kokosnuss geklaut…“ 🎶🎵

ICH hab sie! Und sie steckt jetzt in diesem wundervollen Cake.

Herrlich saftig, nicht zu süss und fein Kokosnussig – genau so wie ein richtig guter Cake sein soll.

Schnell und einfach gemacht ist er obendrein und hach, was soll ich sagen, ich mag Kokosnuss eigentlich nicht mal besonders aber diesen Kuchen (und sogar den Teig) habe ich sehr sehr gerne gegessen. Ein Winner, wiedermal!

Diesen Kuchen kannst du prima in einer 30cm Cakeform aber auch als Gugelhupf oder kleine Muffins (Backzeit 22-25 Minuten) backen. Ich habe übrigens meine absolut liebste Backform benutzt: die gibt es hier bei Bakeria. *unbezahlte Werbung

Ich wünsche dir viel Spass beim Backen & Geniessen!

Rezept Cake mit Kokos

Vorbereiten: 15 Minuten / Backen: 45 Minuten

Für den Teig:

  • 180 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm Hartweizen-Griess
  • 200 Gramm Zucker, weiss
  • 120ml Kokosmilch
  • 100 Gramm Kokosraspel
  • 60 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 1 Teelöffeln Vanillepaste oder das Mark einer Vanilleschote
  • Saft und abgeriebene Schale einer (am besten BIO) Zitrone
  • 3 Eier
  • 120 Gramm Butter, weich

Für die Glasur:

  • 50ml Kokosmilch
  • 100 Gramm Puderzucker
  • Kokosraspel

Heize den Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) vor.

Vermische Mehl, Backpulver und Griess in einer kleinen Schüssel und stelle es zur Seite.

Gib Zucker und die Kokosmilch (diese ist eher fest) in einen kleinen Topf und erhitze das Ganze auf kleiner Stufe langsam unter Rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Gib nun Kokosraspel, gemahlene Mandeln, eine Prise Salz, Vanillepaste- oder Mark, Zitronenschale- und Saft dazu und verrühre alles kurz.

Nun verrührst du in einer grossen Teigschüssel die Eier mit der Butter für ca. 5 Minuten mit dem Handmixer. Die Masse trennt sich, aber das ändert sich im nächsten Schritt wieder. Gib nun die Mehlmischung dazu und verbinde die Zutaten nur so kurz wie nötig mit einem Schneebesen. (Die Masse darf nicht geschlagen werden, einfach kurz und gründlich vermischen).

Gib den Teig in deine gut gefettete Backform und backe den Kuchen in der Mitte des Ofens für 45-50 Minuten goldbraun. Mache die Stäbchenprobe: Ist kein Teig mehr am Holzspiess, kannst du den Cake aus dem Ofen nehmen und ihn für 10 Minuten etwas ruhen lassen.

Vermische in der Zwischenzeit Kokosmilch & Puderzucker zu einer dickflüssigen Glasur.

Jetzt kannst du den noch warmen Kuchen aus der Form stürzen und gleich eine Schicht Glasur darauf verstreichen.

Lasse den Kuchen vollständig auskühlen und glasiere ihn anschliessend zum zweiten Mal.

Wenn du magst, kannst du Kokosraspel über die noch weiche Glasur streuen – fättig!

3 Gedanken zu „Cake mit Kokos

    1. Hoi Anita, du kannst den Griess durch Dinkel- oder Maisgriess ersetzen oder wegelassen – dann 30 Gramm mehr Mehl verwenden, das müsste klappen 🙌🏻♥️

Kommentar verfassen