Anfängergeeignet ·Cookies ·Dessert ·DIY ·einfach & schnell ·Gebacken ·Geschenke aus der Küche ·Guetzli ·Kekse ·Kleingebäck ·Mit Nuss ·Plätzchen ·Rezept

Eva’s Cookies

Soooo fein, mit einem extra-bitzli Salz, gerösteten Macadamia-Nüssen und Schokolade – was will man mehr?

Eigentlich gehört in das Rezept nur weisse Schoggi, ich hatte aber noch ein Päckchen mit gemischten Schokowürfeli zuhause und so habe ich diese verwendet. Das macht also gar nichts und du kannst immer die Schokolade verwenden, die du gerade da hast.

Die Rezept-Idee stammt von einer meiner liebsten Freundinnen, Eva. Danke, dass du deine Rezepte & dein Leben mit mir teilst ♥️

Viel Spass beim Backen!

Hier kommt das Rezept für Eva‘s Cookies:

Salted Macadamia & Chocolate Cookies

Ergibt ca. 35 Stück

Vorbereiten: 15 Minuten / Backen: 10 Minuten

  • 150 Gramm Butter, weich
  • 100 Gramm Rohrzucker
  • 1 grosses Ei
  • 180 Gramm Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 150 Gramm Macadamia-Nüsse, geröstet
  • 100 Gramm Schokoladewürfel, weiss

Röste die Nüsse einige Minuten unter ständigem Rühren in einer heissen, beschichteten Pfanne. Stelle sie zur Seite.

Heize den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) vor.

Verrühre Butter & Zucker etwa 5 Minuten lang mit dem Handmixer schön cremig.

Rühre das Ei dazu.

Vermische Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer separaten Schüssel und kippe alles auf die Butter-Ei-Masse.

Verrühre den Teig mit einem Esslöffel, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

Hacke die Nüsse grob und knete sie mit den Schokoladewürfeln in den Teig.

Forme aus dem Teig mit Hilfe zweier Löffel Baumnussgrosse Kugeln und setze diese mit genügend Abstand auf deine, mit Backpapier ausgelegten, Backbleche. Drücke die Kugeln etwas flach.

—> auf meinem Blech habe ich jeweils 9 Cookies aufs Mal gebacken.

Ein super-nützliches Teil, um gleichmässig grosse & runde Cookies zu erhalten, ist übrigens so ein Cookie-Scoop. Den benutze ich schon seit Jahren und du bekommst ihn hier. *unbezahlte Werbung

Backe die Cookies in der Mitte des Ofens für 10-12 Minuten, bis der Rand schön goldbraun geworden ist.

Fertig!

Ob du sie nun lieber lauwarm oder doch schön ausgekühlt geniesst, ist ganz dir überlassen.

In einer gut verschlossenen Blechdose kannst du sie bestens für eine Woche aufbewahren – wird aber nicht passieren, sa bin ich mir sicher 😉

2 Gedanken zu „Eva’s Cookies

Kommentar verfassen