Anfängergeeignet ·Brunch ·Dessert ·DIY ·einfach & schnell ·Füllung ·Frühstück ·Gebacken ·Herbst ·Herbstlich ·Kleingebäck ·Mit Nuss ·Rezept ·Winter

Mandelbrezeln

Oh. Wie. Lecker!

Fluffigster Hefeteig gefüllt mit Mandeln & Marzipan 🤩

Ausserdem sind sie super einfach zu machen – weiter unten zeige ich dir Video, wie das Formen funktioniert.

Diese feinen Dinger kann man bestens mal zwischendurch machen und am allerbesten schmecken sie ganz frisch, also am selben Tag. Man kann sie aber auch problemlos einige Tage in einer verschlossenen Blechdose oder in Alufolie aufbewahren und später geniessen.

Also ran an die Teigschüssel! 🙌🏻

Rezept für frische Mandelbrezeln

Ergibt 10-12 Stück (2 Blech voll)

Vorbereiten: 20 Minuten / Teig ruhen lassen: 60 Minuten / Backen: 15 Minuten

Für den Teig:

  • 450 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 100 Gramm Butter
  • 15 Gramm Hefe
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 100 Gramm Marzipan-Rohmasse
  • 100 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 Eier

Für den Guss:

  • 100 Gramm Puderzucker
  • Wenig Zitronensaft

Zuerst machst du den Teig, denn der sollte eine Stunde ruhen.

Vermische Mehl, Zucker & Salz in deiner Teigschüssel.

Gib ein wenig von der Milch in ein Glas und bröckele die Hefe hinein.

Die restliche Milch erwärmst du mit der Butter langsam, so dass die Butter schmilzt. (Die Flüssigkeit muss vor dem weiterverabeiten lauwarm abgekühlt sein).

Verrühre die Hefe in der Milch gut, bis sie sich ganz aufgelöst hat.

Sobald die Butter-Milch etwas abgekühlt hat, gibst du sie mit der Hefe und dem Ei zur Mehlmischung und knetest alles zu einem geschmeidigen Teig. Der Teig darf ruhig etwas klebrig sein, gib einfach etwas Mehl rundherum, lege ein Tuch über die Schüssel und lasse ihn nun eine Stunde lang aufgehen.

Nun machst du die Füllung bereit: verknete alle Zutaten mit den Händen (ja so geht das am besten auch wenn es etwas grüüselig ist wegen der Konsistenz) bis eine breiige Masse entstanden ist. Stelle die Füllung zur Seite.

Rolle den Teig auf genügend Mehl rechteckig aus – ca. 1cm dünn. Bestreiche eine Hälfte des Teiges mit der Füllung und klappe die zweite (leere) Teighälfte darüber.

Schneide nun den Teig in ca. 2cm breite Streifen, zwieble jeden Streifen ein und forme das Ganze zu einer Brezel. Hier unten im Video siehst du, wie es gemacht wird ❤️

Lege jeweils 6 Mandelbrezeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech und lasse die Teiglinge mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt nochmal 30 Minuten ruhen.

Heize den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Backe jedes Blech einzel für 12-15 Minuten, bis die Brezeln goldbraun sind.

Rühre aus Puderzucker und Zitronensaft eine zähflüssige Glasur an.

Bestreiche das noch heisse Gebäck mit Zitronenglasur und dann: ä Guete!

2 Gedanken zu „Mandelbrezeln

Kommentar verfassen