Anfängergeeignet ·DIY ·einfach ·Gekocht ·Geschenke aus der Küche ·Gewürze ·Lebkuchen ·Ohne Backen ·Rezept ·Schokolade ·Weihnachtlich ·Winter

Weihnachtsmandeln

Diese Mandeln sind einfach – ich kanns nicht anders sagen – göttlich!

Mit weihnachtlichen Gewürzen gebrannte Mandeln, umhüllt von Schokolade und gebadet in Puderzucker.

Einfach köstlich! Zudem sind sie absolut perfekt geeignet, um verschenkt zu werden.

Das Rezept dazu habe ich, seit ich 2013 von der lieben Irene ebendiese Mandeln geschenkt bekommen habe. Das Rezept gehört ihr und ich bin sehr froh darüber, darf ich es ausleihen und an dich weitergeben.

Diese Weihnachtsmandeln sind überhaupt nicht schwierig oder sehr aufwändig in der Herstellung, du kannst sie ganz easy an einem Abend machen und ab dem nächsten Tag sind sie parat um verschenkt zu werden.

Rezept Weihnachtsmandeln

Zubereiten: 60‘ (+Auskühlen lassen: ca. 30‘)

Für die gebrannten Mandeln:

  • 300 Gramm ganze Mandeln, ungeschält
  • 125 Gramm Puderzucker
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Messerspitze Kardamompulver

Für den Schokolade-Überzug:

  • 200 Gramm Schokolade, dunkel
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • und 200 Gramm Puderzucker für den Abschluss

Vermische 125 Gramm Puderzucker mit Lebkuchengewürz, Zimt und Karadmom in einer kleinen Schüssel.

Gib die Mandeln in eine grosse (Brat)pfanne und vermische sie mit der Hälfte der Puderzuckermischung. Schalte den Herd auf die höchste Stufe und warte, bis der Zucker beginnt flüssig zu werden. Schalte den Herd auf mittlere Hitze zurück und karamellisiere die Mandeln unter ständigem Rühren. Gib nun die restliche Puderzuckermischung dazu und rühre so lange, bis die gebrannten Mandeln fertig sind. (Es sollte kein Puderzucker mehr sichtbar sein).

Gib die (achtung heiss!) Nüsse auf ein mit Backpapier belegtes Blech, ziehe sie mit zwei Gabeln auseinander und lasse sie vollständig abkühlen.

Gib 200 Gramm Puderzucker in eine grosse Schüssel und stelle sie zur Seite.

Schmelze die Schokolade im Wasserbad und rühre das Lebkuchengewürz und den Zimt darunter.

Gib die Zuckermandeln in die geschmolzene Schoggi und vermische sie mit einem Esslöffel gründlich. Die Mandeln sollten komplett mit Schokolade überzogen sein.

Kippe nun das Ganze in die Schüssel mit dem Puderzucker und vermische ebenfalls alles (vorsichtig) mit einem Löffel, damit die Schokolade vollständig mit Puderzucker überzogen ist.

Jetzt rollst du jede Mandel kurz einzeln zwischen den Händen und gibst sie auf ein Backpapier.

Nach ungefähr 4 Stunden „Trocknungszeit“ kannst du sie hübsch verpacken! (Sonst verlassen die Deinen Haushalt imfal nicht, sondern landen alle alle in deinem Bauch!)

Ä Guete & ganz viel Freude beim Schenken wünsche ich dir!

5 Gedanken zu „Weihnachtsmandeln

  1. Mmhhh das tönt himmlisch, die werden garantiert nachgebacken- Danke!
    Kleine Frage du schreibst: Vermische 125 Gramm Puderzucker mit Lebkuchengewürz, Zimt, Karadmom und Vanillepulver in einer kleinen Schüssel.
    Wieviel Vanillepulver gibst du rein? Danke Dir ☺️

  2. Ich kann es kaum erwarten, diese wunderbaren Mandeln zu machen. Kleine Fragen: was meinst du, kann man sie auch mit Milchschoggi machen?

Kommentar verfassen