Anfängergeeignet ·Cake ·Cheesecake ·Creme ·Dessert ·DIY ·einfach & schnell ·Erdbeeren ·Kekse ·Kuchen ·Mit Frucht ·Ohne Backen ·Rezept ·Sommer ·Torte

Frozen Erdbeer-Cheesecake

Komischer Name – leckerster Kuchen 🍓

Weiter geht’s mit den no-bake-Desserts, denn es wird wieder heiss = der Backofen bleibt aus.

Dieser No-Bake Cheesecake enthält keine Gelatine und bleibt daher zu instabil, wenn er nur im Kühlschrank ruht.

So habe ich ihn kurzerhand zum gefrorenen Törtchen umfunktioniert.

Vor dem Servieren sollte er eine Stunde im Kühlschrank ruhen, dann lässt er sich perfekt schneiden und geniessen.

Der Erdbeer-Cheesecake ist übrigens superschnell zubereitet, also etwas weniger aufwändig als der no-bake Mango-Cheesecake von letzter Woche 😅

Frischkäse und Mascarpone sollten Zimmertemperatur haben, bevor du sie verarbeitest. Dafür nimmst du beides 4 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, entfernst Deckel & Folie und lässt es so stehen.

Rezept Frozen Erdbeer-Cheesecake

Für eine 20er Springform

Vorbereiten: 30 Minuten

Kühlen: Mindestens 6 Stunden

Für den Boden:

200 Gramm Butterkekse (z. Bsp. Petit Beurre)

75 Gramm Butter, flüssig

Für den Belag:

400 Gramm Frischkäse (ich nehme Philadelphia)

300 Gramm Mascarpone

1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark

120 Gramm Puderzucker

300 Gramm Erdbeeren

Zuerst kommt der Keksboden an die Reihe. Lege deine Springform an Boden & Rand mit Backpapier aus und schmelze die Butter.

Gib die Kekse in einen Plastikbeutel (am besten nimmst du einen Gefrierbeutel mit Verschluss. Mit einem Wallholz kannst du die Kekse nun fein zerbröseln.

Gib die Brösel in eine Schüssel und vermische sie gründlich mit der geschmolzenen Butter. Verteile die Masse nun auf dem Boden der Springform und drücke sie gut fest.

Stelle die Form in den Kühlschrank, bis du mit der Füllung fertig bist.

Wasche und entstiele die Erdbeeren und schneide sie in kleine Würfel.

Giesse die Molke von Frischkäse und Mascarpone ab und verrühre beides mit dem Mark der Vanilleschote in einer Schüssel kurz aber gründlich mit dem Handmixer.

Siebe den Puderzucker darüber und ziehe ihn kurz unter die Masse.

Gib die Erdbeeren dazu und rühre auch diese nur kurz unter.

Gib die Masse auf den Keksboden und streiche sie etwas glatt.

Lass das Törtchen für eine Stunde im Kühlschrank und anschliessend für mindestens 5 Stunden im Tiefkühler.

Eine Stunde vor dem Servieren gibst du den frozen Cheesecake aus dem Tiefkühler wieder in den Kühlschrank. Entferne vorher noch die Springform.

Jetzt können du und deine Gäste geniessen.

Diese Torte kann man nichts sehr lange im Kühlschrank aufbewahren: die Erdbeeren werden Wässerig. Also am besten gleich den ganzen Cheesecake aufessen 🙂

Hab einen wundervollen Sommer!

2 Gedanken zu „Frozen Erdbeer-Cheesecake

  1. Hallihallo, ich nehme an, es ist kein Problem wenn ich den Kuchen zwei Tage vorher mache und dann 1 Std vor dem Anschneiden herausnehme?

    Danke dir vielmals
    Herzliche Grüsse
    Cindy

Kommentar verfassen