Rezept

Tarte mit Aprikosen

Das Wetter spinnt mal wieder aaaaber weisch was? Mir egal! Ich back mir einfach eine leckere Tarte mit meinen Lieblings-Sommerfrüchten: Aprikosen.


Magst du dir auch etwas Sommer Nachhause holen? Dann wünsche ich dir viel Spass beim Nachbacken! 

Rezept Tarte mit Aprikosen & Streuseln

Für eine runde oder eckige Tarte-Form (am besten eine mit herausnehmbarem Boden)

160 Gramm Mehl

1 Prise Salz

50 Gramm Puderzucker

100 Gramm Butter

1 Eigelb

500 Gramm Aprikosen

3 Esslöffel brauner Zucker

Für den Teig mischst du Mehl, Salz und Puderzucker in einer Rührschüssel.

Gib die kalte Butter in kleinen Stücken dazu, und verreibe alles so lange zwischen den Fingern, bis eine feine, krümelige Massw entstanden ist. 

Gib das Eigelb dazu und knete die Masse zu einem Teig. Forme eine Kugel, drücke sie leicht Flach und lege den Teig, in Klarsichtfolie gewickelt, für eine Stunde in den Kühlschrank. 

Wasche, halbiere und entsteine die Aprikosen. 

Heize den Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) vor.

Rolle 2/3 des Teiges in der Grösse deiner Form aus und lege ihn die gut gefettete Form. Steche den Boden mehrmals mit einer Gabel ein. 

Schichte nun die Aprikosenhälften auf den Boden und bestreue sie mit braunem Zucker. Den restlichen Teig zupfst du zu Streuseln und gibst diese auf die Aprikosen.

Backe die Tarte auf der untersten Schiene deines Ofens für 30 – 35 Minuten goldbraun.

Am besten servierst du die Tarte lauwarm mit etwas Schagrahm. Yummie!

Ich wünsche dir einen wundervollen Sommer!

Kommentar verfassen