Brot ·Gebacken ·Geschenke aus der Küche ·Info ·Salzig ·Vegan

frisches Brot – leicht gemacht! 

Wie toll ist das denn! 

Ich bin ja wirklich recht gut im Backen aaaaaaaber mit Brot habe ich so meine Mühe… Mit Ausnahme Zopf und diesen Laugenbrötchen wird Brot bei mir meistens eben genau nicht so wie ich es gern hätte. Aaaaber das ist jetzt vorbei!

Bei Brotbackmischungen.ch (klick) kann man nämlich aus über 10 Sorten Brot- und Brötchenbackmischungen aussuchen! Sogar veganes Brot gibt es da. 

Alle Mischungen sind ohne Konservierungsmittel gemacht und trotzdem eine ganze Weile haltbar.

Und was ich am töllsten finde: diese Backmischungen macht kein grosser Konzern, nein. Das sind zwei Schwestern aus dem Rheintal. 2 supertolle Frauen, die eine grandiose Idee hatten und damit viele (Haus)Frauen und Männer happy machen, da bin ich mir sicher.

Und die Bilder unten beweisen, ich kann sehr wohl Brot backen! 

Meine Backmischung für das „Bierbrot“ kam mit einer Dose Quöllfrisch Bier und einem Gläschen Honig. 

Das sind nämlich, neben 175 ml lauwarmem Wasser, die einzige Zutaten die ich brauchte, um den Teig herzustellen. Und die Mengenangabe stimmt ganz genau, der Teig und das Brot sind schlicht perfekt geworden! 

Das werde ich jetzt öfter machen, denn wir liiiiebem Butterbrot. Und Gomfibrot. Und Honigbrot. Und überhaupt einfach frisches, warmes und knuspriges Brot.

Yummie! Probiers doch auch mal aus, es lohnt sich würkli.

Ps. Bierbrot klingt etwas seltsam, schmeckt aber zauberfein! Imfall.

 

3 Gedanken zu „frisches Brot – leicht gemacht! 

  1. Wir backen seid eineiger Zeit unser Brot und unsere Brötchen selber – also mein Mann. Er hat den Sauerteig erstellt und damit wird mehrmals die Woche frisch gebacken. Nach anfänglichem tüfteln und testen, ist es jetzt einfach perfekt. kann ich jedem nur empfehlen.

  2. Die Backmischungen sind aber sehr teuer… da kaufe ich das Brot lieber beim Bäcker und unterstütze das lokale Gewerbe…

    1. Das kann jeder selber entscheiden, ich kaufe auch mehr beim Bäcker aber – kleine Unternehmen untertütze ich genauso gerne. Und die beiden Frauen machen ihren Job mit Herzblut & Freude. 🙂

Kommentar verfassen