Info

Die Welt ist GUT!

Heute gibt’s bisschen was zu lesen. Es ist mir ganz furchtbar fest wichtig dir diese Geschichte zu erzählen, denn sie zeigt, dass die Welt eben doch voll mit guten Menschen ist und wie mir völlig Unbekannte etwas wundervolles getan haben.
Wie jedes Jahr plante ich auch für den Oktober 2016, selbstgestaltete Postkarten für den guten Zweck zu verkaufen. Der ganze Erlös wird an die Sozialwerke Pfarrer Sieber gespendet. 

Damit das auch wirklich etwas einbringt, lasse ich die Karten jeweils auf eigene Kosten drucken und auch die Briefumschläge kaufe ich selbst. Weil so kann ich mit vollem Herzen sagen: jeder Rappen deines Einkaufs (Bis auf die CHF 1.00 Versandkosten) wird gespendet. Und genau so soll das sein. 

Letztes Jahr hatte ich „nur“ 500 Karten-Sets und sie waren (dank euch Supermenschen) enorm schnell vergriffen. Darum wollte ich dieses Jahr 1000 Kartensets produzieren. Und ich wollte so gerne ein schweizer Unternehmen damit beauftragen. Aber 4000 Karten bestellen & bezahlen – woah puuh. Das ist mir leider finanziell nicht möglich. 

Eine Bekannte empfahl mir vor längerer Zeit Printzessin.ch und genau diese Firma ist mir dann eingefallen. Ich habe auf deren Website mal geschaut wie die Kosten für die vielen Karten wären. Und wie befürchtet, es war viel zu teuer für mich alleine.

Ich weiss bis heute nicht, was mich dann geritten hat. Ich habe nämlich diesen völlig unbekannten Menschen eine recht lange Mail geschrieben und erklärt, warum und was ich da mache. Ich fragte (und eigentlich traue ich mich sowas gar nicht) ob sie mir vielleicht im Preis entgegen kommen könnten. 

Es kam sehr schnell eine Mail zurück und im Betreff stand: „wir sind dabei!“ 

Ich musste mich daraufhin kurz setzen und ja ein, zwei Tränchen abwischen. Die lieben Menschen von Printzessin.ch drucken mir 4000 (!) Postkarten zu einem wirklich sehr kleinen Mini-Preis. Und alles was sie dafür wollen ist Kuchen. 

Das liess ich mir natürlich nicht zweimal sagen und als wir einen Termin zum abholen der Karten vereinbart hatten, wurde gebacken.

Schoggi- und Zitronenmuffin, Kronen-Cookies und goldene Macarons. (Rezept folgt

(Fotos: Printzessin.ch)

Ich habe wirklich all meine Liebe in diese Sweets gesteckt und ich kann mich nicht genug bedanken:

Danke tuusig Ihr Printzen Sam, Simon, Päscu, Printzessin Rahel & alle Eure Mitarbeiter. Herzlichen Dank für Euren grossen Einsatz und Eure riesigen Herzen. Ihr tut Gutes und Ihr liebt es, genau so wie ich.


Unser Treffen am letzten Mittwoch war super lässig. Ich durfte die Produktion besichtigen und anschliessend mit den Jungs & der Prinzessin plaudern & Kuchen essen. Ein wundervoller Abend und ich war bestimmt nicht zum letzten Mal bei Euch in Belp.

(Fotos: Printzessin.ch)

Ich kann dir, liebster Leser, Printzessin.ch wärmstens für alle deine Drucksachen empfehlen. Da arbeiten tolle Menschen, und das soll belohnt werden. Hast du übrigens gewusst, dass bei Printzessin.ch „sozial“ gedruckt wird? Da arbeiten Menschen, die nach einem Schicksalsschlag wieder in der Arbeitswelt Fuss fassen wollen. Wie perfekt passt doch das zu meinem „Liebe schenken“ Projekt.

IST DAS ALLES NICHT EINFACH NUR GROSSARTIG?

Und zum Schluss: 

Unter www.liebeschenken.ch siehst du mein ganzes Spendenprojekt und du kannst dir die neuen Postkarten schonmal anschauen und dich verlieben. 

Hilfst du mir, ganz viele Spenden für sozial Benachteiligte Menschen in der Schweiz zu sammeln? 

Am 20.10.16 geht’s los, ich freu‘ mich! 
Ps. Wieso eigentlich Postkarten?

Ich könnte euch ja auch einfach meine Kontonummer angeben und zur Spende auffordern, wäre ja viiiiel einfacher und günstiger … Tja, einfacher ist nicht immer besser. Ich mache das so, weil ich finde, dass auch eine Spende belohnt werden soll. Gute Karten für einen guten Zweck – wer findet das nicht toll? Darum gibt’s dieses Projekt. Es macht nämlich gleich 4(!) mal glücklich:

1. Dich, weil du schöne Karten bekommst und deine Ausgaben dafür gespendet werden

2. Die Personen, die von dir eine beschriebene Karte erhalten 

3. Mich, weil ich viele Spenden weitergeben kann und 

4. Ganz viele Menschen, die nicht soviel Glück im Leben haben wie ich. Denn das Geld kommt zu 100% dort an, wo es gebraucht wird.

12 Gedanken zu „Die Welt ist GUT!

  1. Wow das isch würkli än Post wärt und i findes meeega cool, dass es i däre Wält no Lüüt git wo s nid egal isch wiäs em Nachber od so gaht. Meeega cool ! Danke 👍💕😊👏😁

      1. Ja genau, unbedingt au eus allne wo vilich wiä i keis insta od facebook ka… mitteile, wänn mer cha starte mit dine charte z chaufe u diä toll sach z unterstütze!
        Lg vo maya

  2. Supersach!
    Ig ha d Charte letscht mau em Töchterli i Adväntskalender ta. Si ziere jitz ihres Zimmer ;-).
    Du erinnerisch üs sicher uf Insta, we me se de cha bstelle, gäu?!?
    Gruess Simone

  3. Pingback: Goldene Macarons
  4. Pingback: Walnusskuchen

Kommentar verfassen